Überspringen

Überführung in die KTW - BWGL

Elastomerleitlinie

Die Gültigkeit der Elastomerleitlinie läuft Ende 2021 aus. Ab dem 01. Januar 2022 wird die Elastomerleitlinie (ELL) in die KTW-BWGL (Kunststoffe im Trinkwasser - Bewertungsgrundlage) als Anhang D integriert. Für die verbindliche Gültigkeit zur Erfüllung der Anforderungen gemäß der KTW BWGL ist eine Übergangsfrist von 2 Jahren vorgesehen, d.h. bis Ende 2023. Innerhalb dieser 2 Jahre dürfen Prüfberichte nach der bisherigen Elastomerleitlinie (und W270) zum Nachweis der Eignung weiterhin verwendet werden.

Dies heißt konkret, für Prüfzeugnisse von Werkstoffen, die Inhaltsstoffe der Positivliste Teil 2 enthalten, besteht keine Möglichkeit diese über den 31.12.2021 hinaus zu verlängern. Es gibt somit keine Möglichkeit mehr sich von einer akkreditierten Prüfstelle für den Dichtungswerkstoff ein Prüfzeugnis, eine Konformitätsbestätigung oder ähnliches ausstellen zu lassen.

Es existiert jedoch eine Übergangsfrist bis die KTW-BWGL, vermutlich am 01.01.2024, verbindlich in Kraft treten wird. Vom 01. Januar 2022 bis 31. Dezember 2023, besteht weiterhin die Möglichkeit, die Eignung der Dichtungswerkstoffe über die entsprechenden Prüfberichte nachzuweisen, sofern diese nicht älter als 2014 sind.

Somit können auch während dieser Übergangszeit, die für diesen Einsatzbereich qualifizierten und bewährten novapress®/novatec® Werkstoffe weiterhin eingesetzt werden.

Weitere Informationen sowie die Antworten auf die wichtigsten Fragen, finden Sie in der neuen Frenzelit TechInfo, die als Download verfügbar ist.

TechInfo 13 - Elastomerleitlinie

 

Weitere Informationen unter: dichtungennoSpam@frenzelit.com I Phone: +49 9273 72-0