Überspringen

Großzügige Weihnachtsspende für Musikschule Bad Berneck-Himmelkron e.V.

Frenzelit unterstützt kulturelles Engagement vor Ort

 

Die Frenzelit GmbH unterstützt die Musikschule Bad Berneck - Himmelkron e.V. mit einer Weihnachtsspende in Höhe von 10.000 Euro.

Auch in diesem Jahr haben sich die Mitarbeiter/innen gemeinsam mit der Geschäftsleitung der Frenzelit GmbH gegen Weihnachtspräsente für Kunden und Geschäftspartner entschieden und beschlossen, ein soziales Projekt zu unterstützen. Das Familienunternehmen konnte das Pandemiejahr 2021 gut bewältigen und möchte so den engagierten, kulturellen Verein in der Region fördern.

Dank gilt hier allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Frenzelit, die ausdauernd und flexibel, kreative Lösungen gefunden haben, um nicht zuletzt den Corona-Herausforderungen gerecht zu werden.

Mit viel Energie krempeln Vorstand und Musiklehrer/innen der Musikschule Bad Berneck – Himmelkron immer wieder die Ärmel hoch, um den derzeit mehr als 100 jungen Musikschüler/innen vor Ort eine kindgerechte, professionelle musikalische Ausbildung zu ermöglichen. Mit Erfolg, das Jugendblasorchester Bad Berneck, eine Abteilung der Musikschule, ist weit über die Stadtgrenzen bekannt.

Markus Grundmann, Geschäftsführer der Frenzelit GmbH formuliert es bei der Scheckübergabe so: „Uns begeistert, mit wie viel Herzblut und Energie sich Klaus Sowada, Vorsitzender des Vereins, für musische Bildung vor Ort und für die Mannschaft einsetzt.“

„Gerne unterstützen wir dieses wichtige ehrenamtliche Engagement und wollen mit unserer Weihnachtsspende einen finanziellen Anschub für das hochmotivierte Team der Musikschule geben,“ so Markus Grundmann weiter.

Junge Familien schätzen das Angebot der wohnortnahen Musikschule. Natalya Hofmann, Musikpädagogin und langjährige Musiklehrerin an der Musikschule: „Kinder haben Spaß, treffen in einzelnen Musikgruppen Freunde und lernen ganz nebenbei durchzuhalten, auch wenn das Üben mal anstrengend ist. Oder Lampenfieber, das beim Auftritt vor Familien und Freunden dazugehört, ebenso wie das Glücksgefühl beim Applaus, danach überwiegt Freude und Stolz.“

Klaus Sowada dankt für den großzügigen Geldbetrag und das Vertrauen in die Menschen in Bad Berneck und Himmelkron, die sich in der Musikschule engagieren. „Wir können nun mit Energie neue Ideen umsetzen. Gerade die langen Monate der Pandemie haben gezeigt, wie wichtig gemeinsames Musizieren und Singen für unsere Schüler/innen und Jugendliche, und für uns alle ist.“

Weitere Informationen unter: prnoSpam@frenzelit.com I Phone: +49 9273 72-0.

Übergabe des Spendenschecks durch Frenzelit-Geschäftsführer Markus Grundmann (links) an den Vorsitzenden der Musikschule Bad Berneck – Himmelkron Klaus Sowada und Musiklehrerin Natalya Hofmann.